Ab August im neuen Design!

Neues Design – Bewährter Inhalt. Das Erscheinungsbild der Dobrock-Website wird für Sie überarbeitet.

109. Dobrock-Turnier - 18. bis 21. August 2016

Wingst, der 30. Juni 2016

Vorfreude

Nach der Fußball-EM und trotz der parallel verlaufenden Olympischen Spiele in Rio steht im Cuxland der Reitsport an erster Stelle. Vom 18. bis 21. August 2016 werden zum 109. Dobrock-Turnier wieder mehr als 600 Reiter mit etwa 1.500 Pferden aus ganz Deutschland und dem Ausland in der Wingst erwartet.

[weiterlesen]

Wingst, der 30. Juni 2016

Auschreibung 2016 online!

In bewährter Form bietet die Ausschreibung für das Dobrock-Turnier vom 18. bis 21. August 2016 wieder umfangreiche Startmöglichkeiten. Für alle Interessierten und vor allem für Reiter, die für das 109. Dobrock-Turnier melden möchten, unter dem Menüpunkt Ausschreibungen einzusehen!

[weiterlesen]

Wingst, der 26. August 2015

Auf ein Wiedersehen!

Für alle Pferdebegeisterte und Freunde des Dobrock-Turniers sind nun unter dem Menüpunkt - Bildimpressionen 2015 - aktuelle Fotomotive vom 108. Dobrock-Turnier zu finden. Für alle die „Entzugserscheinungen“ von der einzigartigen Reitsportveranstaltung in der Wingst haben sollten, gibt es Augenblicke, Atmosphäre, Stimmungen und Ereignisse am Rande zu sehen... Viel Spaß!

[weiterlesen]

Wingst, der 24. August 2015

Mit Fairplay und Herz(blatt)

Das 108. Dobrock-Turnier ging am Sonntag vor vollen Zuschauerrängen mit einem Sieg des 36-jährigen Ungarn Balazs Krucso im Großen Preis des Landkreises Cuxhaven zu Ende. Vom 20. bis 23. August wurde an vier Turniertagen in der Wingst Spring- und Dressursport auf höchstem Niveau in seiner ganzen Vielfalt geboten.

[weiterlesen]

Wingst, der 23. August 2015

Balazs Krusco gewinnt Großen Preis

Das Dobrock Turnier ging mit einem Sieg des ungarischen Springreiters Balazs Krucso im Großen Preis des Landkreises Cuxhaven und der Weser-Elbe Sparkasse Bremerhaven zu Ende. Im Stechen besiegte der 36-Jährige mit seiner zehnjährigen Hannoveraner Stute Fairplay so renommierte Reiter wie Gerd Sosath, Philip Rüping, Jasper Kools und Rolf Moormann.

[weiterlesen]

Wingst, der 23. August 2015

Herzblatt in Bestform

Für die 22-jährige Cassandra Orschel und ihrem Wallach Herzblatt könnte es nicht besser laufen auf dem Dobrock. Der 15-jährige Oldenburger präsentiert sich während der Turniertage in der Wingst in Bestform, aber auch seine junge Reiterin aus dem Stall Schröder fühlt sich sichtlich wohl beim 108. Dobrock-Turnier.

[weiterlesen]

Wingst, der 22. August 2015

Kreismeister 2015 im Unterelbeschen

Auch beim 108. Dobrock-Turnier wurden die Kreismeister 2015 des Unterelbeschen Renn-, Reit- und Fahrvereins gekürt. Nach der verdienten Ehrenrunde haben die Sieger in den Spring- und Dressurwettbewerben ihre Goldmedaillen präsentiert.

[weiterlesen]

Wingst, der 22. August 2015

Dreimal Schockemöhle

Der dritte Tag auf dem Dobrock steht traditionell ganz im Zeichen der Pferdezucht. Im 9. Deister-Springpferde-Championat stehen die Champions der jungen Springpferde fest. Als erfolgreichster Reiter der Zuchtprüfungen war Christopher Kläsener sowohl bei den vier- als auch bei den fünfjährigen Nachwuchspferden siegreich. Er gewann mit dem vierjährigen Hengst Clear Air v. Clarimo und bei den Fünfjährigen mit Hengst Diatoon v. Diarado. Bei den sechsjährigen Springpferden siegte sein Teamkollege Philip Rüping mit dem Hengst Chactano v. Chacco-Blue. So stammen die drei Siegerpferde aus dem Stall von Paul Schockemöhle.

[weiterlesen]

Wingst, der 22. August 2015

"Ausverkauft"

Wenn es ein „Ausverkauft“ gäbe auf dem Dobrock, dann hätte der Veranstalter gestern Abend die „Schotten“ dicht machen können. „So voll habe ich den Dobrock noch nie erlebt“, schwärmte auch der Ehrenpräsident des Unterelbeschen Klaus Föge über die Zuschauerresonanz in der Wingst. Allerdings hat er das auch schon im letzten Jahr behauptet. Es sei wie es sei, die Zuschauer hatten es während der beiden Springen unter Flutlicht jedenfalls schwer von einer Ecke des Turnierplatzes zur anderen zukommen.

[weiterlesen]

Wingst, der 21. August 2015

Im Zeichen der Störche

Zum Auftakt bevölkerten zahlreiche Störche die Flutlichtmasten des Turnierplatzes auf dem Dobrock. Mit dem Einzug der weiß-gefiederten Vögel sorgte auch das Sonnenlicht für strahlende Gesichter beim Veranstalter und der Reiter. Zunächst wurden noch alle Pferdetransporter mit großem Maschineneinsatz auf das aufgeweichte Gelände gezogen.

[weiterlesen]

Medienpartner

FFN Radio-Spot

Hier gehts zum offiziellen FFN-Radiospot inkl. Sendezeiten auf FFN.

Hotel- und Zimmersuche

www.wingst.de
www.cuxland.de