Hilmar Meyer gewinnt Großen Preis

Schnellster im Stechparcours war Hilmar Meyer aus Morsum. Mit seinem zehnjährigen Oldenburger Wallach Salto de Fee gewann der Springreiter den Großen Preis des Dobrock-Turniers 2016.

„Salto de Fee ist ein sehr mutiges und dabei sehr schnelles Pferd,“ war der erfahrene Springreiter begeistert von der Leistung seines Pferdes, das zur Hälfte ihm gehört. Vor zwei Jahren kam „Salto“ in den Turnierstall von Hilmar Meyer. Seit dem reitet der Pferdeausbilder mit dem Oldenburger von Erfolg zu Erfolg. Im letzten Jahr gewannen die beiden beispielsweise den Großen Preis von Isernhagen.

 

Ohnehin gehörte Hilmar Meyer zu den erfolgreichsten Reitern des 109. Dobrock-Turniers. Neben dem Großen Preis des Landkreises Cuxhaven und der Weser-Elbe Sparkasse Bremerhaven, konnte er das Mächtigkeits- und Barrierenspringen an diesem Wochenende gewinnen.

Zurück