Krönender Turnierabschluss

Einmal mehr avancierte der Große Preis des Landkreises Cuxhaven und der Weser-Elbe Sparkasse zum sportlichen Höhepunkt des Dobrock Turniers 2019.

Als letzter Starter im entscheidenden Stechen entschied Harm Wiebusch mit Clouseau die S***-Springprüfung vor einem begeisterten Publikum für sich. „In so einem Traditionsturnier vor heimischer Kulisse zu gewinnen, ist etwas ganz besonderes für mich“, freute sich der 33-jährige Springreiter aus Fredenbeck.

„Wir alle gönnen Harm den Sieg auf dem Dobrock. Im letzten Jahr ist er als Zweiter nur ganz knapp gescheitert“, gratulierte Hergen Forkert seinem Konkurrenten im Springparcours, privat verstehen sich die beiden blendend. Auch wenn der Sieger von 2011 mit seinem zwölfjährigen Wallach Corleone nur auf dem dritten Rang landete. „Es war auch für mich ein toller Moment, denn mit Corleone war es meine beste Saisonleistung.“

Vielleicht war Hans-Christoph Kühl aus Lilienthal durch die Anwesenheit seines „Chefs“ Herbert Meyer, dem ehemaligen Bundestrainer der Springreiter, besonders motiviert. Auf jeden Fall sorgte der Springreiter mit seinem zweiten Platz auf der elfjährigen Stute Lola für Jubelstürme auf den Zuschauertribünen.

Mit drei Reitern aus dem PSV Hannover auf den vorderen Plätzen des Großen Preises ging das 112. Dobrock-Turnier 2019 stimmungsvoll zu Ende.

 

Ergebnis-Überblick (Auswahl) – Sonntag 18. August 2019

Nr. 24 Stilspringprüfung Kl. M** - Finale Hermann-Schridde-Gedächtnis-Preis 2019

1. Libussa Lübbeke / Naiana 8,0
2. Martha-Louisa Schwantz / Lakota Sioux 7,6
3. Lisa Schütte / Arietta 7,2

 

Nr. 26 Dressurprüfung Kl. S*** - Grand Prix Special - Preis der Weser-Elbe Sparkasse, Bremerhaven

 

1. Elisa Prigge/Dark Dancer – 70,882 Prozent

2. Christin Schütte / Briatore – 69.771 Prozent
3. Susan Pape / Harmony’s Eclectisch – 68,791 Prozent


Nr. 3 - Springprüfung Kl. S*** - Großer Preis des Landkreises Cuxhaven und der Weser-Elbe Sparkasse, Bremerhaven

1. Harm Wiebsuch / Clouseau - 0/41.81
2. Hans-Christoph Kühl / Lola - 0/42.58
3. Hergen Forkert / Corleone - 0/42.78

Zurück