Schnelle Ritte

Im ersten S*-Springen des Turniers, eine Zwei-Phasen-Springprüfung, war der Japaner Koki Sito aus dem Stall von Paul Schockemöhle mit seinem Oldenburger Springpferd Sandilot PS mit 48,63 Sekunden am schnellsten. Auf dem zweiten Rang landete Patrick Stühlmeyer mit der siebenjährigen Stute Vigakata (51,95). Platz drei belegte der Bremer Tobias Bremermann mit der 14-jährigen Stute Vienetta.

Das erste Springen der Großen Tour gewann Patrick Stühlmeyer mit dem zwölfjährigen Holsteiner Hengst Sucano. Die beiden blieben nicht nur ohne Abwurf, sondern waren in 58,46 Sekunden auch die schnellsten. Auf Platz zwei folgte mit Niclas Baule auf Cardino du Seigneur in 62,52 Sekunden ebenfalls ein Reiter aus dem Stall Schockemöhle. Rang drei belegte Theresa Engfer mit Sir Heinrich.

Wenn das Flutlicht angeht, ist der Dobrock immer prall gefüllt. Über 5.000 Zuschauer sahen ein spannendes Amazonenspringen, das im Stechen entschieden wurde. Vier Reiterinnen blieben fehlerfrei, Inga Czwalina konnte sich gleich mit ihren beiden Pferden für das Stechen qualifizieren. Neele Glinz aus Sottrum und ihr zehnjähriger Wallach Nico lagen zunächst in einer Zeit von 43,81 Sekunden in Front. Als letzte Reiterin machte Inga Czwalina mit ihrer elfjährigen Holsteiner Stute Armata den Sieg perfekt. Mit 41.98 Sekunden waren sie das schnellste Reiter/Pferde-Paar.

Im Mächtigkeitsspringen übersprang Niclas Baule als einziger die Höhe von 2,05 Meter. Gesattelt hatte er den elfjährigen Hengst Cardino du Seigneur.

Dazu ein Foto: Stroscher

BU:

Niclas Baule übersprang mit seinem elfjährigen Hengst Cardino du Seigneur im Mächtigkeitsspringen als einziger Reiter eine Höhe von 2,05 Meter.

 

 

Ergebnis-Überblick (Auswahl) – Freitag 16. August 2018

 

Nr. 6 - Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S* - Jörg Denzel, Sachverständiger & Immobilien, Bremerhaven und Firma mibau, Baustoffhandel GmbH, Cadenberge

1. Koki Saito/Sandillot PS – 0/26,46
2. Patrick Stühlmeyer/Vigakata – 0/26,87
3.Tobias Bremermann/Vienetta – 0/27,14

Nr. 1 - Springprüfung Kl. S* - Preis des Labor Cuxhaven, ftb Osterloh, Cuxhaven,

und der Bäckerei & Konditorei Jörg Itjen, Cuxhaven, und Michaels & Beerbaum GmbH, Thedinghausen­

 

1. Patrick Stühlmeyer/Sucano – 58,46
2. Niclas Baule/Cardino du Seigneur – 62,52

3. Theresa Engfer/Sir Heinrich – 62,54

 

Nr. 27 - Dressurprüfung Kl. S* - Preis der Volksbank Stade-Cuxhaven

1. Susan Pape/Libertad – 73,532 Prozent

2. Christina Ellendt/Hirtenglanz – 68,968 Prozent

3. Greta Heemsoth/Bourani – 68,651 Prozent
 


Nr. 12 - Springprüfung Kl. S* für Amazonen - Preis des Stader Tageblattes

und der Firma Möbel Jähnichen, Stade

 

1. Inga Cwalina/Armata – 0/41,98

2. Nele Glinz/Nico – 0/43,81

3. Ebba Johansson/Uriko – 0/43,92

 

Nr. 13 - Mächtigkeits-Springprüfung Kl. S* - Preis der VGH Hannover, Brandkasse und Provinzial Lebensversicherung Hannover und der Weser-Elbe Sparkasse, Bremerhaven

1. Niclas Baule/Cardino du Seigneur - 2,05 Meter 

Zurück